Medientechnik Projektarbeit: Bild und Grafik

Gruppenmitglieder:
Boris Hasselmann (855180)
Patrick Opitz (855005)
Matthias Roos (855145)
Christian Schmidt (855017)

Titel/ Überschrift: Grafik

Zusammenfassung:

Der Einsatz von Bildern, Grafiken und Fotos kann helfen komplexe Zusammenhänge darzustellen und individuelle Lernprozesse zu unterstützen. Bilder werden in Lehrsituationen verwendet, um Inhalte von Texten verständlicher zu machen, die Aufmerksamkeit des Lesers zu erregen, Textaussagen zu ordnen, zu erklären, leichter merkbar zu machen oder dienen einfach nur als Dekoration um einen Text attraktiver zu machen. Dabei spielt die Verwendung von Computern eine erhebliche Rolle und erleichtert die Erstellung, Modifikation und die Einbindung bildhafter Darstellungen.

Das Lernmodul Grafik soll einen Überblick vermitteln über die Begrifflichkeiten der Vektorgrafik und Rastergrafiken, sowie deren Vorteile und Nachteile in den Anwendungsbereichen unserer heutigen Multimedia-Gesellschaft. Ein Schwerpunkt in diesem Modul sind die Darstellungen der gängigen Bildformate in Bezug auf Vektor- und Rasterdateiformate. Der Leser lernt alle gängigen Formate und deren Eigenschaften kennen. Es wird (teils mit Bildbeispielen) erläutert, in welchen Bereichen die Stärken und Schwächen der einzelnen Formate liegen. Ziel ist es, dem Leser eine Übersicht von dem zu verschaffen, was mit einem bestimmten Bildformat grundsätzlich möglich ist, und was nicht. Ferner soll er in Zukunft wissen, welches Format für welchen Anwendungsbereich das Beste ist. Für die erfolgreiche Verarbeitung und Nutzung von Bilddateien ist dieses Wissen unabkömmlich. Des Weiteren wird in diesem Lernmodul auf gängige Kompressionsverfahren (Huffman und LZ Algorithmus), verlustfreie- und verlustbehaftete Codierung eingegangen und versucht ein grundlegendes Verständnis von Kompression im allgemeinen zu vermitteln.

 

Vorraussetzung:

Lernziele:

Inhalt

Vektorgrafik

Bildformate/ Vektordateiformate

Rasterdateiformate

Bildcodierungsformate

Codierungsarten

Fragen zur Selbstkontrolle des Lernfortschrittes

Quellenangaben